TECHNOLOGISCHE INNOVATION DER KMU ZUR UNTERSTÜTZUNG DES HOMEOFFICE – POR FESR 2014-2020

Mit Bezug auf den Antrag auf Unterstützung, übermittelt per FEG-System, Prot. Nr. 165937 vom 26.08.2020 hinsichtlich der Ausschreibung POR FESR 2014-2020, Maßnahmenlinie 2.3.c.1 „Unterstützung des Wettbewerbs und der technologischen Innovation der KMU in den verschiedenen Branchen des regionalen Produktionssystems durch die Finanzierung von technologischen Investitionen und Aktivitäten als Antwort auf den Gesundheitsnotstand durch COVID–19 – Ausschreibung 2020” hat das Zentralamt für Produktionsbetriebe der Autonomen Region Friaul Julisch-Venetien Last Technology Srl das Dekret Nr. 3484/PROTUR vom 30.11.2020, vorläufige Nummer 3627 übermittelt, mit dem dem Unternehmen ein Zuschuss bewilligt wird, um das Projekt “Ausbau des Unternehmensnetzwerks zur Förderung des Homeoffice und zur Verbesserung des Mikroklimas und der Luftqualität in den Innenräumen” zu unterstützen Mit dem finanzierten Projekt soll die digitale Infrastruktur durch die Einführung eines neuen Servers verstärkt werden, der in der Lage ist, die VPN-Verbindungen der Mitarbeiter im Homeoffice zu unterstützen und durch die Installation einer Klimaanlage zur Verbesserung der Luftqualität in den Innenräumen und einen Luftaustausch sowie den Erhalt der geeigneten Parameter für ein angenehmes Mikroklima für die Mitarbeiter.

Zugestandene Kosten: 61.520,00 Euro
Genehmigter Zuschuss: 30.760,00 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.